Unser Valser Wasser ist ein qualitativ hochstehendes Naturerzeugnis aus einer ökologisch intakten Umgebung. Der Ursprung des Valser Wassers liegt in den Bergen, die wie kaum ein anderes Element für Natürlichkeit, Stabilität, Entschleunigung und Schweizer Werte stehen. Die faszinierende Entstehung und die Reise des Valser Wassers durch die 220 Millionen Jahre alten Gesteinsschichten des Piz Aul thematisiert der neue Valser Markenfilm unter dem Grundsatz „Vo Berga gmacht“ authentisch und mit viel Poesie.

Die Filmaufnahmen sind Ende Februar 2015 an zwei Drehtagen entstanden. Am Anfang der Idee stand ein Gedicht: Die „Ode an Valser“ wurde von Design-Direktor Mattias Fodlund (Snøhetta Oslo/New York) geschrieben und von Peter Schulz übersetzt und überarbeitet, der bereits den Slogan „S’isch guat, d’s Valsarwassar“ kreiert hat. Nebst der Geschichte, erzählt aus der Sicht des Valser Wassers, und den naturnahen Bildern trägt die Hintergrundmusik zur emotionalen Wirkung bei. Die Komposition „Miss You“ stammt vom erfolgreichen dänischen Produzenten Anders Trentemøller. Für die Regie war der Schweizer Regisseur Marcel Langenegger aus Los Angeles verantwortlich. Zudem freut es uns, dass wir den Bündner Andrea Zogg mit seiner charakteristischen Stimme als Sprecher für die deutsche Version gewinnen konnten.

I schweeba.
I falla.
I bin zehntuusig Tropfa,
lachandi, lüchtandi Perla

Ich bi uf mim Wäg
durch dä glitzerndi Stei
sinki tüüfer

Und i falla, und i flüüssa dur d’Ziit
uf minerara Reis.

I bi a Wolka,
i bin zehntuusig Perla,
...sprudelnds Läba,
wo us der Tüüfi quellt.

Was doazmal gsi isch, isch au jetzt.
Und i lüüchta und strahla,
denn i han di gfunda.

Und, d’Tropfa, dia liisliga,
das bin ii.
I bin Valser.
Vo Berga gmacht.